Ein Tag in der Kita

Ankommen

Die Kita öffnet um 7:30 Uhr die Türen und jedes Kind wird im Eingangsbereich von einer Erzieherin begrüßt und entgegengenommen. Wenn die Kinder ihre Eltern verabschiedet haben, winken sie ihnen zum Abschied am Fenster noch einmal zu.

Start in den Tag

Alle Kinder treffen sich um 9:00 Uhr zum Morgenkreis, wo Kinder mit dem Erzählstein über Erlebtes berichten und der Ablauf vom Tag besprochen wird. Anschließend gehen die Kinder frühstücken oder ins Freispiel über.

Mieke: »Ich mach einen Regenbogen mit Fingerfarben im Atelier«

Ole: »Ich knete einen Teig und mache einen Kuchen.«

Ole: »Ich will das Bobby-car anleinen, damit ich es
zum Reparieren mit nach
Hause nehmen kann.«

Angebote für jedes Alter

Abwechselnd finden für alle Kinder altersentsprechende Angebote statt, wie Wahrnehmungs- und Bewegungsangebote für unsere Jüngsten oder Angebote für unsere Ältesten, wie hier zum Beispiel in der Weihnachtsbäckerei leckere Plätzchen zubereitet werden oder an Bewegungsangeboten teilgenommen wird.

Freispiel – am liebsten draußen

Spätestens gegen Mittag spielen wir alle draußen auf unserem Spielplatz oder gönnen uns eine kleine Auszeit auf der Schaukel. Nach regnerischen Tagen ist das Wasser immer besonders anziehend.

Lia: »Ich helf gerade Jonah
lenken und helf ihm fahren,
weil er es nicht alleine kann.«

Mittag

Die jüngeren Kinder, die in der Kita schlafen oder frühzeitig abgeholt werden, gehen um 11:30 Uhr zum Mittagessen in die Küche, während die älteren Kinder regelmäßig an Stuhl bzw. Sitzkreisen teilnehmen.

Mieke: »Wir machen einen Stuhlkreis und tanzen den Katzentatzentanz.«

Nun haben auch alle anderen Kinder Hunger und wir räumen auf und gehen um 12:30 Uhr Mittagessen.

Lia: »Wir essen da Anettes leckeres Essen.«

Mieke: »Wir putzen unsere Zähne nach dem Mittagessen.«

Ein bißchen Ruhe

Dies ist ein Ritual, um nach dem Vormittag zur Ruhe zu kommen und ein Buch vorgelesen zu bekommen, eine CD zu hören, eine Massage zu machen oder sich auf eine Traumreise zu begeben. Manchmal sind die Kinder so entspannt, dass sie einschlafen.

Mik: »Wir sind in der Ruheübung, schlagen die Triangel und singen ein Lied.«

Nachmittag

Im Anschluss an die Ruheübung gehen die Kinder wieder ins Freispiel über.

 

Um 15:00 Uhr treffen sich die Kinder, die noch da sind, in der Küche. Hier bieten wir eine kleine Stärkung mit Obst und Keksen an.

Anschließend gehen wir meist nach draußen oder spielen im Haus weiter bis alle Kinder abgeholt sind und die Kita schließt.

Ein schöner Tag in der Bärenhöhle – und morgen sehen wir uns wieder!

nach oben

Ankommen

Start in den Tag

Angebote

Freispiel

Mittag

Ruhe

Nachmittag

Kita Bärenhöhle Recke